Was macht der Verein?

Der Verein als Rechtsperson organisiert den Vienna Burning Ball, die lokale One-Night-"Dekompression"-Party, und Schloss Schönburn, das österreichische Regionalburn. Wir organisieren außerdem ungefähr einmal im Monat den “Burning Café Vienna”, das Burning Man begeisterte und interessierte zusammenbringen soll. Wir planen weitere Events und unterstützen auch eure Ideen, die den Burning Man Grundsätzen entsprechen.

Vereinszweck ist die Förderung von Kunst- und Kulturveranstaltungen, Kunstprojekten und Kunstwerken, die den „Burning Man“ 10 Prinzipien entsprechen („radikale Einbeziehung aller“, „Schenken“, „Dekommodifizierung“, „radikale Selbstverantwortung“, „radikaler Selbstausdruck“, „gemeinschaftlicher Einsatz“, „zivile Verantwortung / Bürgerengagement“, „hinterlasse keine Spuren / umweltneutrales Verhalten“, „aktive Teilnahme und Mitwirkung“, „Unmittelbarkeit“). Wir wollen die individuellen und kollektiven Gestaltungsmöglichkeiten des Einzelnen aufzeigen und diese durch künstlerischen Ausdruck und Teilnahme an bzw. Mitgestaltung der gemeinschaftlichen Tätigkeit des Vereins fördern.

Du kannst unsere vollständige Satzung hier lesen.

Wie funktioniert der Verein?

Wie die meisten österreichischen Vereine haben wir einen Vorstand und eine Generalversammlung. Der Vorstand besteht aus sechs Mitgliedern, welche das kollektive Leitungsgremium des Vereins im Sinne des Vereinsgesetzes bilden. Die Rollen der Vorstandsmitglieder sind wie folgt definiert:

Obmensch
Obmensch führt die laufenden Geschäfte des Vereins, vertritt den Verein nach außen und führt den Vorsitz in der Generalversammlung und im Vorstand.

Kassierende
Kassierende ist für die ordnungsgemäße Geldgebarung des Vereins verantwortlich.

Schriftführer/in
Schriftführerende unterstützt den Obmensch bei der Führung der Vereinsgeschäfte und führt die Protokolle der Generalversammlung und des Vorstands.

Folgende Mitglied sind zur Zeit im Vorstand (Stand 01.12.2020)
Toma aka tototo Obmensch

"I've been involved with clubs and electronic music festivals since the early 2000s, and was active in a university association on techno culture. However, I retired from organizing events shortly before I moved from Finland to Vienna in 2013, just as the local Burning Man scene was getting started. I still VJ every now and then, but with the Austrian burners I've really gotten inspired about community events, especially for our lovely yearly creation, Schloss Schönburn."

Burner seit: 2016
Tatiana aka Tatz Stv. Obmensch

"Für mich stellen Burns einen außergewöhnlichen Ort dar, an dem man wunderbare Menschen kennen lernt, neue Seiten an sich entdeckt, mehr Zeit außerhalb seiner Komfortzone verbringt als einem lieb ist und an dem einem Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung und Partizipation geboten werden, die man vorher so noch nie wahrgenommen hat. Jeder erlebt einen Burn auf seine eigene Weise, weil es von einem selbst abhängt, wie viele Veränderungen in einem selbst man zulässt. Die Burner Community hat mein Leben sehr bereichert und ich will anderen dabei helfen ebenfalls ein Teil dieser magischen Bewegung zu werden."

Burner seit: 2014
Klaus Kassierende

"Dazwischen bleibe ich stehen, schaue mich um und denke mir: Großartig! Burning Man events sind für mich wie ein Probelauf für eine neue Gesellschaft, die von den Ideen der 10 Burner-Prinzipen inspiriert ist. Für eine Nacht, ein Wochenende oder länger tauchen wir "Burner" in eine bunte Welt aus Kunst, Inspiration, Selbstausdruck und Akzeptanz, Eigenverantwortung und Achtsamkeit, Begegnung und Augenblick. Diese Erfahrungen nehmen wir mit in unseren Alltag, in dem wir frische Ideen sammeln und oft auch gemeinsam an weitern Kunstprojekten tüfteln."

Burner seit: 2017
Judy aka Judyinthesky or Judyintheskynet Schriftführende

"In my opinion, Burns are what YOU make of it. I love communities and so I found myself in many different ones... What I love about Burns is that this is where they are all coming together (and create something else). Sometimes this means a challenge, sometimes we struggle, sometimes we flow effortlessly. For me Burns are a place for all of that. I've been involved from the very first event the Austrian Burners organised in Vienna, from the Gürtel to the pandemic edition. I strongly feel that the idea of Burning is not confined to a hedonistic, pretentious and unsustainable gathering of wealthy and priviledged tech entrepreneurs in the US – particularly on the local level. Find out yourself, and you may be surprised."

Burner seit: 2012
Klaus Stv. Schriftführende

"Ich liebe es, Shows und Musik zu produzieren und freue mich tierisch, wenn alle Spaß haben. Als ich die 10 Principles das erste Mal gelesen habe, war mir klar - das ist Meines! Es ist großartig Teil einer so vielfältigen Gruppe zu sein und zu erleben, wie gemeinsam spielerisch großartige Events, Aktionen, Kunstprojekte und Installationen entstehen. "

Burner seit: 2015
Rheta Stv. Kassierende

"Rheta Ernst is a non-binary person, a queer-feminist community activist, a vegan cook and handyman, with 15 years of experience in self-organisation, group consent, facilitation and conflict resolution. They like to create various kinds of items of pleasure from food to self made vegan sextoys. They pay attention to the concrete and abstract group dynamics in the community and in life. They are not afraid of confrontation and initiation when it comes to creating and maintaining safer spaces and low threshold spaces. They keep an open ear and eye for those who feel disciminated or their boundaries crossed. They appreciate the most in the burning community it's approach for diversity and openness to be radically authentic, while allowing others to be different and break from any norms, as well as from non-normativity as a norm."

Burner seit: 2017

Mitglied werden

Jeder kann Mitglied im Verein werden, der zur Erreichung des Vereinsziels beitragen will.

Hier kannst du deine Mitgliedschaft beantragen: Aufnahmeformular

Die Aufnahme als nicht stimmberechtigtes Mitglied wird mit Entrichtung des Mitgliedsbeitrags wirksam. Als stimmberechtigte Mitglieder können Personen aufgenommen werden, die sich in der österreichischen oder internationalen „Burning Man“ Gemeinschaft einsetzen oder durch ihr beständiges Engagement im Sinne der Vereinsziele auszeichnen.
Der Mitgliedsbeitrag von derzeit 25€ wird zum Zeitpunkt des Beitritts bzw. danach zum 30. September jeden Jahres fällig. Bei Beitritt nach dem 31. März wird der halbe Vereinsbeitrag bzw. danach zum 30. September jeden Jahres fällig.